Jochen Perschmann

Foto: © Archiv Perschmann

Für den 1986 in Stuttgart geborenen Jochen Perschmann ist das Klettern seit seinem 3. Lebensjahr ein fester Bestandteil seines Lebens und gewann für ihn seither immer mehr an Bedeutung.

 

Jochen ist leidenschaftlicher Kletterer und Boulderer, hat dabei seine Liebe zur Photographie entdeckt, veranstaltet Multivionsshows, ist darüber hinaus lizenzierter Trainer-B und nationaler Routensetzer...

Jochen in Aktion beim Schrauben

Foto: © Archiv Perschmann

 

Aber das Beste und Schönste am Klettern ist für Jochen, tolle Linien zu finden, diese einzurichten oder zu putzen und diese dann auch noch erstbegehen zu können, ganz egal ob mit oder ohne Seil, in landschaftlich umwerfenden Regionen....

Jochen in voller Aktion - Schwerstarbeit beim Einrichten einer neuen Route in Norwegen

Foto: © Archiv Perschmann

 

Wer erschließt, will diese Linien dann natürlich auch Klettern!

Erstbegehung von Crack the Back (8c), Glasoyfjellet, Norwegen

Foto: © Archiv Perschmann

 

Mächtig steil am Seil in faszinierender Landschaft...

Erstbegehung von Froskekongen (8c), Glasoyfjellet, Norwegen

Foto: © Tom Thudium

 

Reisen ist für Jochen ein wichtiger Inhalt des Klettersports, und wenn es dabei noch tolle Routen oder Boulder in atemberaubender Umgebung zu Wiederholen gibt, was kann es Schöneres geben.....

 

Ein steinernes Meer voller Boulderblöcke...

Joker (7c), Castle Hill, Neuseeland

Foto: © Axel Perschmann

 

Mächtig athletisch - der Nachwuchs schaut schon mal zu, was zu tun ist...

Dark Side (V11), Oatlands, Tasmanien

Foto: © Archiv Perschmann

 

Erstbegehung von Scorpion King (V13), Grampians, Australien

Foto: © Miriam Perschmann

 

(Mehr zu Jochen auch auf seiner Homepage)