Kletterführer + Blautal + Schwäbische Alb + Sportklettern  Deutschland - Baden-Württemberg  
 

ISBN 978-3-938680-18-6

1. Auflage • 1st edition  05/2013

 

Teils zweisprachig • In parts bilingual

deutsch / englischgerman / english

 

Buchvorstellung/Waschzettel

Blautal-Rock

Sportkletterführer Blaubeuren und Umgebung

Das nur wenige Autominuten westlich von Ulm gelegene Blautal stellt neben dem Donautal sicherlich das beste Kalkklettergebiet dar, das Baden-Württemberg zu bieten hat. Damit reiht es sich ganz automatisch neben den ganz großen Kalkklettergebieten Süddeutschlands ein, welche für den Klettersport weit über ihre engen Grenzen hinaus von Bedeutung sind. Die nahezu 650 beschriebenen Klettertouren an 31 Felsmassiven zwischen dem zweiten und zehnten Schwierigkeitsgrad bieten Raum genug, um sich gründlich auszutoben.

Die Autoren sind seit ihren Anfangsjahren regelmäßig im Blautal unterwegs. Diese über 35jährige Gebietserfahrung fließt in die professionelle Gesamtgestaltung des Kletterführers, in  Routenbeschreibungen, benötigte Klemmkeile und nicht zuletzt in 23 spannende Klettergeschichten zu besonderen blautäler Routen mit ein.

  • Auf 192 Seiten werden 31 Felsen mit nahezu 650 Routen vorgestellt
  • Topaktuell, alle Felsen und Zustiege vor Ort recherchiert
  • GPS Koordinaten, genaue Anfahrtsbeschreibungen sowie verbale Zustiegsbeschreibungen Hand in Hand mit detaillierten Zustiegsskizzen für jeden Fels
  • Sterne-Bewertung für alle Felsen
  • Tipps für die schönsten Routen am Fels und im Gebiet
  • Verbale Routenbeschreibung zu einem Großteil der Klettereien
  • Überarbeitete, aktualisierte Schwierigkeitsbewertungen
  • Große, übersichtliche, detailgetreue, kunstvoll-plastische Topos
  • Eingezeichnete Bohrhaken, Normalhaken, Schlingen, ...
  • Beschreibung von Lage/Klima der einzelnen Felsen
  • Auskunft über eventuell vorhandene Klettereinschränkungen
  • Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten
  • Symbole bei jedem Fels für Kinderfreundlichkeit, Bewaldung und Zugangszeiten
  • 139 Farbbilder im Innenteil; Layout des Buches komplett in Farbe
  • 23 Erlebnisberichte von herausragenden Kletterrouten garniert mit mehr als 90 Actionbildern, die einem diese einmaligen Klettereien in besonderer Weise näher bringen!

Zur detaillierten Beschreibung/Leseprobe....


Übersicht/Info/Bilder zum Gebiet (www.blocheart.de - KLETTERN)

Overview/info/photos to the area (www.blocheart.de - KLETTERN)

Update Blautal-Rock Frühjahr 2014 (24.03.2014)

 
22,00 €     ---> Online-Shop        Verkaufsstellen • Selling points

Der Sportkletterführer des GEBRO Verlags für das nur wenige Autominuten westlich von Ulm gelegene Blautal.
Autoren: Ulrich und Harald Röker
The guidebook for the crags of the Blautal lying only a few minutes by car west of Ulm (Baden-Württemberg; south-west Germany), published by the GEBRO Verlag.
Authors: Ulrich and Harald Roeker

 

     Der Sportkletterführer fürs Blautal - übersichtlich, detailliert, informativ

    The guidebook for the Blautal - clearly arranged, detailed, informative

  • 31 Felsen
  • 650 Routen
  • 192 Seiten komplett in Farbe
  • Sternebewertung der Felsen
  • Routentipps und verbale Routenbeschreibungen
  • Aktualisierte Schwierigkeitsbewertungen
  • Genaue Anfahrts- und Zustiegsinformation mit Skizzen
  • Detaillierte, kunstvoll-plastische Topos
  • Beschreibung von Lage/Klima der einzelnen Felsen
  • Auskunft zu Klettereischränkungen
  • Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten
  • Symbole für Kinderfreundlichkeit, Bewaldung etc...
  • Viele tolle Farbbilder
  • 23 Erlebnisberichte zu besonderen Routen
  • 31 crags
  • 650 routes
  • 192 pages, full colour print
  • Stars for the crags
  • Tips for worthwhile routes and detailed route descriptions
  • "Corrected" grading
  • Exact information how to get there including maps
  • Detailed hand-drawn topos, each a work of art
  • Description of the situation of the crags and the climate
  • Info to climbing prohibitions
  • Tips for overnight accomodation
  • Symbols for child-friendly, crag base vegetation etc...
  • Many excellent coloured photos
  • 23 stories about famous climbing routes

 

Detaillierte Beschreibung des Buches

Wie in jedem unserer Kletterführer so steckt auch in diesem 192-seitigen reich bebilderten Band eine geballte Menge der Klettererfahrungen des GEBRO-Teams. Obwohl die Autoren dieses rassige Klettergebiet praktisch seit Beginn ihrer Klettertätigkeit gut kennen, wurden extra für die Recherche wieder nahezu die Hälfte aller Routen noch einmal geklettert, um wissenswerte Details top-aktuell recherchiert festhalten zu können. Dabei wurde auch die teils äußerst harte und oft uneinheitliche Bewertung behutsam angepasst, so dass nun hoffentlich ein etwas besser abgestimmtes Gesamtbild beim Bewertungsmaßstab entstanden ist.

Enthaltene Felsen:

Böllisburren • Schildfels • Schelklinger Wand • Zwilling • Sotzenhausener Nägelesfels • Sirgenstein • Untere Peilerwand • Obere Peilerwand • Peilerturm • Schneck • Lochfels • Bischof • Spitzer Stein • Günzelburg • Felsenbank Nebenfels • Felsenbank • Küssende Sau • Achtaler Fels • Kreuzfels • Glasfels • Blaufels • Breitfels • Wilhelmsfels • Klötzle Blei • Bismarck • Tugendpfadfels • Rusenschloß • Blautalwand • Wannenwändle • Katzentaler Fels • Katzenloch

 

 

Ihr kennt Euch nicht aus in der Region? Kein Problem, genau dafür ist dieser Kletterführer gemacht! Mit detaillierten Karten zu Anfahrt und Zustieg sowie einer genauen Anfahrts- und Zustiegsbeschreibung findet Ihr problemlos den Weg zum Fels. Darauf wurde ein besonderes Augenmerk gelegt, denn nichts ist ärgerlicher, als stundenlang im Wald herumzuirren und den Fels nicht zu finden.

Wer sich per Navigations-Gerät zum Parkplatz lotsen lassen möchte, der findet die notwendigen Koordinaten bei jeder Felsbeschreibung. 

Die Lage eines Felsen gibt Aufschluss, ob man Sonne, Schatten, Wald, steilen Hang oder ein gemütliches Plätzchen am Wandfuß erwarten darf. Ideal also für eine Planung des Kletterziels abhängig von der aktuellen Witterung.

Selbstverständlich fehlen auch keine Angaben, welche Felsen zu welcher Jahreszeit beklettert werden dürfen, falls solche Einschränkungen bestehen.

Die Sterne in der Kopfzeile geben an, wie lohnend ein Gebiet ist. Ebenfalls in der Kopfzeile runden Symbole zu Kinderfreundlichkeit, Bewaldung und Zugangszeit das übersichtliche Gesamtbild des Farblayouts ab.

 

Die Felstopos

Die Routenverläufe sind aus den detallierten, plastischen, kunstvoll handgezeichneten Felstopos einwandfrei ersichtlich. Daher bleibt wenig Spielraum für gefährliche "Verhauer", also irrtümlichem klettern in einer womöglich gefährlich abgesicherten Route, der das eigene Kletterkönnen noch nicht gewachsen ist.

Wer an den einzelnen Wänden nicht erst lange nach den Leckerbissen suchen möchte, für den sind diese herausragend schönen Routen extra gekennzeichnet.

Zu den allermeisten Routen gibt ein informativer Kommentar Aufschluss, was einen wirklich erwartet. Steckt ein Haken gefährlich hoch oder in brüchigem Fels? Ist das Sicherungsmaterial veraltet? Braucht man Keile, Bandschlingen? Von welcher Route sollte man besser die Finger lassen, welche Route ist besonders empfehlenswert? Über solche und ähnliche Fragen gibt der Routenkommentar Auskunft, sofern Kenntnisse dazu vorlagen.

In allen Routen sind die vorhandenen Sicherungspunkte (Bohrhaken, Normalhaken, Schlingen) eingezeichnet. Teilweise sind auch Sanduhren und mögliche Keilstellen markiert.

Klettergeschichten zu "Großen Wegen"

Zahlreiche Erlebnisberichte über herausragende Kletterrouten im Tal garniert mit jeder Menge Actionfotos machen aus  diesem Buch mehr als eine reine Datensammlung aktueller Kletterrouten und bieten Lesestoff für verregnete Klettertage mit Potential zum Träumen.